AC1208 Menschenrechtsbildung in der Einwanderungsgesellschaft

AC1208 Menschenrechtsbildung in der Einwanderungsgesellschaft


Beginn Sa., 13.01.2018, 10:00 - 15:00 Uhr
Kursgebühr 0,00 €
Dauer 1 Termin
Kursleitung Martha Rosenkranz

Den Menschenrechten liegt ein universeller Anspruch auf Gleichheit, Gleichwertigkeit und gleiche Rechte für alle Menschen zugrunde. Im Zentrum der Menschenrechtsbildung steht die Auseinandersetzung mit Diskriminierung, z.B. mit Rassismus und anderen Ideologien gruppenbezogener Menschenfeindlichkeit. Es geht um die Bewältigung von Alltagskonflikten ebenso wie um die Sensibilisierung für Ungleichbehandlung auf politischer, rechtlicher und institutioneller Ebene. Der Workshop befasst sich ausgehend von den konkreten Projekten der Teilnehmenden damit, was Menschenrechtsbildung jeweils für den konkreten Projekterfolg und die nachhaltige Sicherung der Projektergebnisse beitragen kann. Bewusstseinsbildung, Reflexion und Diskussion von Einstellungen und Haltungen - auch über die Relevanz der Menschenrechte im eigenen Leben - und der Austausch über praktische Erfahrungen, Konzepte der Teilnehmenden sowie die Vermittlung von Methoden der Menschenrechtsbildung stehen dabei im Mittelpunkt.
Eine Anmeldung ist erforderlich bei Anja.Webel@rvsbr.de, Fon 0681 506-4317

Den Menschenrechten liegt ein universeller Anspruch auf Gleichheit, Gleichwertigkeit und gleiche Rechte für alle Menschen zugrunde. Im Zentrum der Menschenrechtsbildung steht die Auseinandersetzung mit Diskriminierung, z.B. mit Rassismus und anderen Ideologien gruppenbezogener Menschenfeindlichkeit. Es geht um die Bewältigung von Alltagskonflikten ebenso wie um die Sensibilisierung für Ungleichbehandlung auf politischer, rechtlicher und institutioneller Ebene. Der Workshop befasst sich ausgehend von den konkreten Projekten der Teilnehmenden damit, was Menschenrechtsbildung jeweils für den konkreten Projekterfolg und die nachhaltige Sicherung der Projektergebnisse beitragen kann. Bewusstseinsbildung, Reflexion und Diskussion von Einstellungen und Haltungen - auch über die Relevanz der Menschenrechte im eigenen Leben - und der Austausch über praktische Erfahrungen, Konzepte der Teilnehmenden sowie die Vermittlung von Methoden der Menschenrechtsbildung stehen dabei im Mittelpunkt.
Eine Anmeldung ist erforderlich bei Anja.Webel@rvsbr.de, Fon 0681 506-4317




Bitte Kursinfo beachten

Zu diesem Kurs sind keine Orte verfügbar.

Termine

Datum
13.01.2018
Uhrzeit
10:00 - 15:00 Uhr
Ort
Schlossstraße 48 Raum 03