Sonderrubrik / Online-Kurse / Kursdetails


AJ1310 Stadt.Land.Welt. – Web: Digitale Vortragsreihe zur Agenda 2030 Agenda 2030 für Nachhaltige Entwicklung: 17 Ziele – Überblick und Zwischenbilanz

AJ1310 Stadt.Land.Welt. – Web: Digitale Vortragsreihe zur Agenda 2030 Agenda 2030 für Nachhaltige Entwicklung: 17 Ziele – Überblick und Zwischenbilanz


Beginn Mi., 21.04.2021, 19:00 - 20:30 Uhr
Kursgebühr gebührenfrei
Dauer 1 Termin
Kursleitung Jens Martens

Stadt.Land.Welt. – Web: Digitale Vortragsreihe zur Agenda 2030 ist eine Kooperation zwischen Engagement Global, dem Deutschen Volkshochschulverband DVV und DVV International. Sie findet im Rahmen des Programms Entwicklungsbezogene Bildung in Deutschland (EBD) statt.

Mit dem langsamen Wiedereintreten in eine neue Normalität gibt es aktuell neben den persönlichen Fragen auch viele gesellschaftspolitische Fragestellungen, die die Menschen bewegen. Was lernen wir als Gesellschaft aus der Krise? Werden wir unsere Wirtschaft nachhaltiger gestalten oder gibt es danach ein fatales "weiter so“ oder „jetzt erst recht“? Diese und viele weitere aktuelle Fragen stehen in unmittelbarem Zusammenhang mit den 17 Zielen / Sustainable Development Goals der Agenda 2030, die von den Vereinten Nationen im Jahr 2015 verabschiedet wurden. Wie steht es um die 17 Ziele – ist ihre Umsetzung gefährdet oder gibt es gerade jetzt eine Chance der Wende? Stadt.Land.Welt. – Web befragt Expertinnen und Experten nach dem Stand des Zielesets als Ganzes und nach dem Stand einzelner Ziele.

Agenda 2030 für Nachhaltige Entwicklung: 17 Ziele – Überblick und Zwischenbilanz
Alle Menschen mitzunehmen und niemanden zurückzulassen auf der Reise zu mehr Gerechtigkeit und Wohlstand, zu einer globalen nachhaltigeren Entwicklung bis zum Jahr 2030. Dazu haben sich im September 2015 die 193 Mitgliedsstaaten beim UN-Gipfel in New York mit der Agenda 2030 und den 17 Zielen, den SDGs, verpflichtet. Mit ihr wurde der globale Rahmen für die Nachhaltigkeitspolitik der folgenden 15 Jahre abgesteckt. In der Veranstaltung wollen wir einen Überblick über die 17 Ziele geben und eine Zwischenbilanz nach gut 5 Jahren ziehen. Konnte die Agenda grundlegende Veränderungen in Politik und Gesellschaft anstoßen? Wie steht es um das zentrale Leitmotiv der Agenda „Leave no one behind“ im Umsetzungsprozess? Hat die Corona-Pandemie die Fortschritte auf dem Weg zu den Zielen zunichtegemacht und negative Trends noch verstärkt? Was kann jede und jeder Einzelne tun, damit es doch noch gelingt die Ziele zu erreichen?

Über den Referenten: Jens Martens, Dipl. Volkswirt, Geschäftsführer des Global Policy Forums und seit dessen Gründung 2004 Leiter des Europa-Büros. Er war als Vertreter der Zivilgesellschaft am Prozess der Ausarbeitung der SDGs beteiligt. Seit 2011 koordiniert er die Civil Society Reflection Group on the Agenda 2030 for Sustainable Development.

Anmeldung erforderlich. Die Zugangsdaten erhalten Sie im Vorfeld der Veranstaltung. Die Teilnehmenden benötigen einen PC/Laptop oder ein mobiles Endgerät mit einem Internetanschluss. Die Teilnahme am Online-Seminar ist mit den neuesten Versionen aller gängiger Browser (Firefox, Chrome, Safari) möglich. Bei weiteren Rückfragen wenden Sie sich bitte an stadtlandweb@dvv-vhs.de.

Stadt.Land.Welt. – Web: Digitale Vortragsreihe zur Agenda 2030 ist eine Kooperation zwischen Engagement Global, dem Deutschen Volkshochschulverband DVV und DVV International. Sie findet im Rahmen des Programms Entwicklungsbezogene Bildung in Deutschland (EBD) statt.

Mit dem langsamen Wiedereintreten in eine neue Normalität gibt es aktuell neben den persönlichen Fragen auch viele gesellschaftspolitische Fragestellungen, die die Menschen bewegen. Was lernen wir als Gesellschaft aus der Krise? Werden wir unsere Wirtschaft nachhaltiger gestalten oder gibt es danach ein fatales "weiter so“ oder „jetzt erst recht“? Diese und viele weitere aktuelle Fragen stehen in unmittelbarem Zusammenhang mit den 17 Zielen / Sustainable Development Goals der Agenda 2030, die von den Vereinten Nationen im Jahr 2015 verabschiedet wurden. Wie steht es um die 17 Ziele – ist ihre Umsetzung gefährdet oder gibt es gerade jetzt eine Chance der Wende? Stadt.Land.Welt. – Web befragt Expertinnen und Experten nach dem Stand des Zielesets als Ganzes und nach dem Stand einzelner Ziele.

Agenda 2030 für Nachhaltige Entwicklung: 17 Ziele – Überblick und Zwischenbilanz
Alle Menschen mitzunehmen und niemanden zurückzulassen auf der Reise zu mehr Gerechtigkeit und Wohlstand, zu einer globalen nachhaltigeren Entwicklung bis zum Jahr 2030. Dazu haben sich im September 2015 die 193 Mitgliedsstaaten beim UN-Gipfel in New York mit der Agenda 2030 und den 17 Zielen, den SDGs, verpflichtet. Mit ihr wurde der globale Rahmen für die Nachhaltigkeitspolitik der folgenden 15 Jahre abgesteckt. In der Veranstaltung wollen wir einen Überblick über die 17 Ziele geben und eine Zwischenbilanz nach gut 5 Jahren ziehen. Konnte die Agenda grundlegende Veränderungen in Politik und Gesellschaft anstoßen? Wie steht es um das zentrale Leitmotiv der Agenda „Leave no one behind“ im Umsetzungsprozess? Hat die Corona-Pandemie die Fortschritte auf dem Weg zu den Zielen zunichtegemacht und negative Trends noch verstärkt? Was kann jede und jeder Einzelne tun, damit es doch noch gelingt die Ziele zu erreichen?

Über den Referenten: Jens Martens, Dipl. Volkswirt, Geschäftsführer des Global Policy Forums und seit dessen Gründung 2004 Leiter des Europa-Büros. Er war als Vertreter der Zivilgesellschaft am Prozess der Ausarbeitung der SDGs beteiligt. Seit 2011 koordiniert er die Civil Society Reflection Group on the Agenda 2030 for Sustainable Development.

Anmeldung erforderlich. Die Zugangsdaten erhalten Sie im Vorfeld der Veranstaltung. Die Teilnehmenden benötigen einen PC/Laptop oder ein mobiles Endgerät mit einem Internetanschluss. Die Teilnahme am Online-Seminar ist mit den neuesten Versionen aller gängiger Browser (Firefox, Chrome, Safari) möglich. Bei weiteren Rückfragen wenden Sie sich bitte an stadtlandweb@dvv-vhs.de.





Zu diesem Unterrichtsort ist keine Navigation verfügbar.

Termine

Datum
21.04.2021
Uhrzeit
19:00 - 20:30 Uhr
Ort
online