Spezial / Kursdetails


AC7012 Oman Märchenhaftes Land am Ende der Weihrauchstraße

AC7012 Oman Märchenhaftes Land am Ende der Weihrauchstraße


Beginn Mi., 07.03.2018, - Uhr
Kursgebühr 3650,00 €
Dauer
Kursleitung Petra Schwer

Arabia Felix, glückliches Arabien: So nannten die antiken Geographen das geheimnisvolle Land im Süden der arabischen Halbinsel, von wo die Karawanen in wochenlangen Märschen Weihrauch, Myrrhe und Gold, Gewürze und Edelsteine zu den levantinischen Häfen am Mittelmeer brachten.
Mit Anbruch der Neuzeit verlor die Weihrauchstraße ihre Bedeutung. Das Sultanat Oman kapselte sich mehr und mehr ab von der übrigen Welt. Das hat sich 1970 mit der Machtübernahme des noch immer regierenden Sultans Quaboos bin Said allmählich geändert. Im Binnenland dehnen sich endlose Weiten mit faszinierenden Sand- und Kieswüsten, wild zerklüftete Hochgebirge, tiefe Canyons, idyllische Oasen und weitläufige Plantagen.
Auf dem Reiseprogramm, das auch in den Süden des Omans führen wird, stehen u.a. Muscat, eine klassische Dhow-Fahrt entlang der Küste und eine Offroadfahrt durch die Wahibawüste, die Oase Nakl und die Residenzstadt Rustaq mit ihrer trditionellen Lehmarchitektur. Außerdem geht es in die Al-Sharqiyah-Region zu den Wadis Arbeyn und Tiwi, zur Festungsstadt Nizwa und zur alten Residenz Bahla mit dem Palast von Jabrin. Wir besuchen Salah im Süden des Sultanats und die archäologische Ausgrabungsstätte Al Baleed sowie in den Bergen das Grabmal des Propheten Hiob.
Zum Abschluss besichtigen wir die sog. Blow Holes am Sandstrand von Mughsayl und die markante Festung in Taqah.
Im Reisepreis sind folgende Leistungen enthalten:
Flugreise, 12 Reisetage, Linienflug ab/ bis Frankfurt, 11 Übernachtungen in sehr guten Hotels, Halbpension, alle Bus- und Jeepfahrten, Führungen und Eintrittsgelder laut Programm, Visagebühren, kunsthistorische Reiseleitung.
Informationsabend: Mi. 07.02.2018, 19:00 Uhr, Altes Rathaus am Schlossplatz
Reiseveranstalter sind König & Meiser Kulturreisen, Saarbrücken

Arabia Felix, glückliches Arabien: So nannten die antiken Geographen das geheimnisvolle Land im Süden der arabischen Halbinsel, von wo die Karawanen in wochenlangen Märschen Weihrauch, Myrrhe und Gold, Gewürze und Edelsteine zu den levantinischen Häfen am Mittelmeer brachten.
Mit Anbruch der Neuzeit verlor die Weihrauchstraße ihre Bedeutung. Das Sultanat Oman kapselte sich mehr und mehr ab von der übrigen Welt. Das hat sich 1970 mit der Machtübernahme des noch immer regierenden Sultans Quaboos bin Said allmählich geändert. Im Binnenland dehnen sich endlose Weiten mit faszinierenden Sand- und Kieswüsten, wild zerklüftete Hochgebirge, tiefe Canyons, idyllische Oasen und weitläufige Plantagen.
Auf dem Reiseprogramm, das auch in den Süden des Omans führen wird, stehen u.a. Muscat, eine klassische Dhow-Fahrt entlang der Küste und eine Offroadfahrt durch die Wahibawüste, die Oase Nakl und die Residenzstadt Rustaq mit ihrer trditionellen Lehmarchitektur. Außerdem geht es in die Al-Sharqiyah-Region zu den Wadis Arbeyn und Tiwi, zur Festungsstadt Nizwa und zur alten Residenz Bahla mit dem Palast von Jabrin. Wir besuchen Salah im Süden des Sultanats und die archäologische Ausgrabungsstätte Al Baleed sowie in den Bergen das Grabmal des Propheten Hiob.
Zum Abschluss besichtigen wir die sog. Blow Holes am Sandstrand von Mughsayl und die markante Festung in Taqah.
Im Reisepreis sind folgende Leistungen enthalten:
Flugreise, 12 Reisetage, Linienflug ab/ bis Frankfurt, 11 Übernachtungen in sehr guten Hotels, Halbpension, alle Bus- und Jeepfahrten, Führungen und Eintrittsgelder laut Programm, Visagebühren, kunsthistorische Reiseleitung.
Informationsabend: Mi. 07.02.2018, 19:00 Uhr, Altes Rathaus am Schlossplatz
Reiseveranstalter sind König & Meiser Kulturreisen, Saarbrücken





Zu diesem Kurs sind keine Orte verfügbar.

Termine

Für diesen Kurs sind keine Termine vorhanden.