Kultur und Kunst / Kursdetails


AC2230 Wolfgang Staudte Gesellschaft e.V.

AC2230 Wolfgang Staudte Gesellschaft e.V.


Beginn Mo., 11.09.2017, 12:00 - 13:30 Uhr
Kursgebühr 0,00 €
Dauer 10 Termine
Kursleitung Uschi Schmidt-Lenhard
Wolfgang Staude Gesellschaft

Filmgesellschaften/Filmfestivals

Filmgesellschaften/Filmfestivals


Diese Vortragsreihe versucht, künstlerische Prägungen „unserer“ kerneuropäischen Region aus verschiedensten Epochen erkennbar zu machen. Beispiele in diesem Semester bilden die Kunst der Kelten wie der Karolinger, die romantischen Reisen des 19. Jahrhundert, schließlich auch die Glasmalerei des 20. Jahrhunderts in einem Umkreis von 200 km um Saarbrücken. Alle Vorträge verstehen sich als Anregung zu Erkundungsreisen in die eigene Heimat.

Diese Vortragsreihe versucht, künstlerische Prägungen „unserer“ kerneuropäischen Region aus verschiedensten Epochen erkennbar zu machen. Beispiele in diesem Semester bilden die Kunst der Kelten wie der Karolinger, die romantischen Reisen des 19. Jahrhundert, schließlich auch die Glasmalerei des 20. Jahrhunderts in einem Umkreis von 200 km um Saarbrücken. Alle Vorträge verstehen sich als Anregung zu Erkundungsreisen in die eigene Heimat.


35 Millimeter – Der 3. Cinefonietag
35 Millimeter, das Retrofilmmagazin von Herausgeber Jörg Mathieu, widmet sich dem
Kino mit Film- und Themenrezensionen von den Anfängen des Kinos bis zum Jahr 1965.
Am 14.10.2017 veranstaltet Jörg Mathieu mit zahlreichen Kooperationspartnern
den 3. Cinefonietag im Garelly-Haus in der Eisenbahnstraße 14.
Der 3. Cinefonietag bietet audiovisuell die Symbiose zwischen früher Filmästhetik und cybermodernen Klangwelten, wie man sie nur selten in der Kulturlandschaft zu sehen bekommt. Einige Künstler entwickeln speziell zu diesem Festival eigene Performancekonzepte um den Kontext zu wahren. Die überwiegend elektronischen Klangwelten umfassen dabei Musikgenres wie Klassik, Post Punk, Minimal Elektro, Dark Ambient, Cold Wave, Synth Wave, Neo Ritual Folk und Industrial Dark Noise. Bei der Auswahl der Künstler und des Programms haben sich die Veranstalter darum bemüht dem größeren Rahmen der Colors of Pop-Biennale gerecht zu werden.
LineUp: Sieben/Günter A. Buchwald/Vortex/Lower Synth Department/Im Namen des Volkes/Siefried Kärcher/Control/New Faces/Volker Schütz.
Tickets gibt es unter: 35mm-retrofilmmagazin.de/shop sowie an der Tageskasse.
Weitere Infos und das Programm unter: www.cinefonie.de
Sa. 14.10.2017, 10:00-23:00 Uhr,
Garelly-Haus, Eisenbahnstraße 14, 66117 Saarbrücken

Filmfreunde Saar
Die Filmfreunde-Saar präsentieren in Kooperation mit der vhs Regionalverband Saarbrücken im Kino achteinhalb eine kommentierte Filmreihe.
Die Filme werden jeweils von Referenten der Filmfreunde Saar und einem externen Gast vorgestellt. Nach den Filmen besteht Gelegenheit zum Filmgespräch.
Filmtitel und Termine entnehmen Sie bitte der Tagespresse.


Jugendjury
Filmfestival Max Ophüls Preis 2017
(22.-28.01.2018)
Für das Filmfestival Max Ophüls Preis vom
22. – 28.01.2018 loben die vhs Regionalverband Saarbrücken und das Filmfestival Max
Ophüls Preis erneut eine deutsch-französische Jugendjury aus.
Die Jurymitglieder sollten zwischen 16 und 19 Jahr alt sein, eine Schule im Saarland besuchen und für
die Zeit des Festivals vom Unterricht freigestellt sein. Die Bewerbungsfrist ist bis zum 13.11.2018.
Bewerbung und Infos: Gerhard Rouget, vhs Regionalverband Saarbrücken, Altes Rathaus
am Schlossplatz, 66119 Saarbrücken, Fon 0681 506-4335, Fax 0681 506-4390 , E-Mail:
gerhard.rouget@rvsbr.de
und Filmfestival Max Ophüls Preis, Mainzer Straße 8 C, 66119 Saarbrücken, Fon 0681 906-890 E-Mail: Info@max-ophuels-preis.de

35 Millimeter – Der 3. Cinefonietag
35 Millimeter, das Retrofilmmagazin von Herausgeber Jörg Mathieu, widmet sich dem
Kino mit Film- und Themenrezensionen von den Anfängen des Kinos bis zum Jahr 1965.
Am 14.10.2017 veranstaltet Jörg Mathieu mit zahlreichen Kooperationspartnern
den 3. Cinefonietag im Garelly-Haus in der Eisenbahnstraße 14.
Der 3. Cinefonietag bietet audiovisuell die Symbiose zwischen früher Filmästhetik und cybermodernen Klangwelten, wie man sie nur selten in der Kulturlandschaft zu sehen bekommt. Einige Künstler entwickeln speziell zu diesem Festival eigene Performancekonzepte um den Kontext zu wahren. Die überwiegend elektronischen Klangwelten umfassen dabei Musikgenres wie Klassik, Post Punk, Minimal Elektro, Dark Ambient, Cold Wave, Synth Wave, Neo Ritual Folk und Industrial Dark Noise. Bei der Auswahl der Künstler und des Programms haben sich die Veranstalter darum bemüht dem größeren Rahmen der Colors of Pop-Biennale gerecht zu werden.
LineUp: Sieben/Günter A. Buchwald/Vortex/Lower Synth Department/Im Namen des Volkes/Siefried Kärcher/Control/New Faces/Volker Schütz.
Tickets gibt es unter: 35mm-retrofilmmagazin.de/shop sowie an der Tageskasse.
Weitere Infos und das Programm unter: www.cinefonie.de
Sa. 14.10.2017, 10:00-23:00 Uhr,
Garelly-Haus, Eisenbahnstraße 14, 66117 Saarbrücken

Filmfreunde Saar
Die Filmfreunde-Saar präsentieren in Kooperation mit der vhs Regionalverband Saarbrücken im Kino achteinhalb eine kommentierte Filmreihe.
Die Filme werden jeweils von Referenten der Filmfreunde Saar und einem externen Gast vorgestellt. Nach den Filmen besteht Gelegenheit zum Filmgespräch.
Filmtitel und Termine entnehmen Sie bitte der Tagespresse.


Jugendjury
Filmfestival Max Ophüls Preis 2017
(22.-28.01.2018)
Für das Filmfestival Max Ophüls Preis vom
22. – 28.01.2018 loben die vhs Regionalverband Saarbrücken und das Filmfestival Max
Ophüls Preis erneut eine deutsch-französische Jugendjury aus.
Die Jurymitglieder sollten zwischen 16 und 19 Jahr alt sein, eine Schule im Saarland besuchen und für
die Zeit des Festivals vom Unterricht freigestellt sein. Die Bewerbungsfrist ist bis zum 13.11.2018.
Bewerbung und Infos: Gerhard Rouget, vhs Regionalverband Saarbrücken, Altes Rathaus
am Schlossplatz, 66119 Saarbrücken, Fon 0681 506-4335, Fax 0681 506-4390 , E-Mail:
gerhard.rouget@rvsbr.de
und Filmfestival Max Ophüls Preis, Mainzer Straße 8 C, 66119 Saarbrücken, Fon 0681 906-890 E-Mail: Info@max-ophuels-preis.de





Kursort

Altes Rathaus, Raum 17

Am Schlossplatz
66119 Saarbrücken

Kursort

Altes Rathaus, Raum 25

Am Schlossplatz
66119 Saarbrücken

Termine

Datum
11.09.2017
Uhrzeit
12:00 - 13:30 Uhr
Ort
Am Schlossplatz, Altes Rathaus, Raum 17
Datum
25.09.2017
Uhrzeit
12:00 - 13:30 Uhr
Ort
Am Schlossplatz, Altes Rathaus, Raum 17
Datum
16.10.2017
Uhrzeit
12:00 - 13:30 Uhr
Ort
Am Schlossplatz, Altes Rathaus, Raum 17
Datum
06.11.2017
Uhrzeit
12:00 - 13:30 Uhr
Ort
Am Schlossplatz, Altes Rathaus, Raum 17
Datum
13.11.2017
Uhrzeit
12:00 - 13:30 Uhr
Ort
Am Schlossplatz, Altes Rathaus, Raum 17
Datum
17.11.2017
Uhrzeit
18:30 - 20:30 Uhr
Ort
Am Schlossplatz, Altes Rathaus, Raum 25
Datum
27.11.2017
Uhrzeit
12:00 - 13:30 Uhr
Ort
Am Schlossplatz, Altes Rathaus, Raum 17
Datum
11.12.2017
Uhrzeit
12:00 - 13:30 Uhr
Ort
Am Schlossplatz, Altes Rathaus, Raum 17
Datum
08.01.2018
Uhrzeit
12:00 - 13:30 Uhr
Ort
Am Schlossplatz, Altes Rathaus, Raum 17
Datum
22.01.2018
Uhrzeit
12:00 - 13:30 Uhr
Ort
Am Schlossplatz, Altes Rathaus, Raum 17

Seite 1 von 2