Gesellschaft / Kursdetails


AH1129 Sie reihen sich wie Perlen an einer Kette … – Plätze und Gärten in Alt-Saarbrücken

AH1129 Sie reihen sich wie Perlen an einer Kette … – Plätze und Gärten in Alt-Saarbrücken


Beginn Sa., 05.09.2020, 14:30 - 17:00 Uhr
Kursgebühr EUR 8,00 (6,00)
Dauer 1 Termin
Kursleitung Ulrike Donié

Stadtteilrundgang
Sie reihen sich wie Perlen an einer Kette … – Plätze und Gärten in Alt-Saarbrücken
Wir starten auf einem (Park-)Platz unterhalb der Schlosskirche und erklimmen von dort den blühenden Schlossgarten, von dem aus wir einen Blick auf die Wiese am Landtag werfen. Vom Schlossplatz mit dem „Unsichtbaren Mahnmal“, einer Besonderheit der Erinnerungskultur, und dem Nanteser Platz erreichen wir den Ludwigsplatz mit seiner einmalig schönen Barockkirche. Gleich nebenan liegen die Stengelanlage aus den 50er Jahren und gegenüber der neue Vorplatz der Friedenskirche. Es folgen der Park des Pingusson-Baues und der Stadtwerke-Park in der Hohenzollernstraße sowie der frühere Alt-Saarbrücker Friedhof, der sich zu einer geheimnisvollen Grünanlage gewandelt hat. Diese und weitere Plätze werden wir mit vielen Hintergrundinformationen auf unserem Rundgang erkunden.

Treffpunkt: 14:30 Uhr, SB, Schlosskirche (Bus 105, 108, 121 bis „Schlossplatz“), Dauer: ca. 2,5 Std.

Exkursion in Kooperation mit dem Verein Geographie ohne Grenzen e.V. / StattReisen Saar
Aktuelle Informationen und Anmeldung bei Geographie ohne Grenzen e.V., Fon 0681 301 402 89 oder www.geographie-ohne-grenzen.de.

Stadtteilrundgang
Sie reihen sich wie Perlen an einer Kette … – Plätze und Gärten in Alt-Saarbrücken
Wir starten auf einem (Park-)Platz unterhalb der Schlosskirche und erklimmen von dort den blühenden Schlossgarten, von dem aus wir einen Blick auf die Wiese am Landtag werfen. Vom Schlossplatz mit dem „Unsichtbaren Mahnmal“, einer Besonderheit der Erinnerungskultur, und dem Nanteser Platz erreichen wir den Ludwigsplatz mit seiner einmalig schönen Barockkirche. Gleich nebenan liegen die Stengelanlage aus den 50er Jahren und gegenüber der neue Vorplatz der Friedenskirche. Es folgen der Park des Pingusson-Baues und der Stadtwerke-Park in der Hohenzollernstraße sowie der frühere Alt-Saarbrücker Friedhof, der sich zu einer geheimnisvollen Grünanlage gewandelt hat. Diese und weitere Plätze werden wir mit vielen Hintergrundinformationen auf unserem Rundgang erkunden.

Treffpunkt: 14:30 Uhr, SB, Schlosskirche (Bus 105, 108, 121 bis „Schlossplatz“), Dauer: ca. 2,5 Std.

Exkursion in Kooperation mit dem Verein Geographie ohne Grenzen e.V. / StattReisen Saar
Aktuelle Informationen und Anmeldung bei Geographie ohne Grenzen e.V., Fon 0681 301 402 89 oder www.geographie-ohne-grenzen.de.




Anmeldung über Geographie ohne Grenzen

Zu diesem Unterrichtsort ist keine Navigation verfügbar.

Termine

Datum
05.09.2020
Uhrzeit
14:30 - 17:00 Uhr
Ort
Schlosskirche