/ Kursdetails


AG1006 Weihnachtliches Metz - Stadt der 1000 Lichter

AG1006 Weihnachtliches Metz - Stadt der 1000 Lichter


Beginn Sa., 07.12.2019, 9:30 - 20:00 Uhr
Kursgebühr 55,00 € bei Geographie ohne Grenzen
Dauer 1 Termin
Kursleitung Gabriele Sauer

Tagesfahrt
Wir begeben uns auf eine spannende Zeitreise durch die 2000-jährige Geschichte der Stadt. Das Musée de la Cour d’Or präsentiert seine großen Sammlungen zu Archäologie, Mittelalter, Architektur und Malerei. Im mittelalterlichen Speicher von Chèvremont befinden sich Skulpturen des XII. bis XVI. Jahrhunderts. Das Chorschrankenfragment von Saint-Pierre-aux-Nonnains, reich ornamentierte Reliquiare aus Elfenbein und religiöse Bildhauerkunst geben einen Einblick in die Vorstellungswelt des Mittelalters. In der Kirche St. Maximin tauchen wir ein in die phantastische Bilderwelt des Jean Cocteau, der die Glasfenster für diese Kirche entwarf. Metz in der Adventszeit hat noch mehr zu bieten: Auf den historischen Plätzen finden unterschiedliche Weihnachtsmärkte mit regionalen Produkten und kulinarischen Spezialitäten statt. Bei Einbruch der Dunkelheit erstrahlt die Stadt im Lichterglanz.

Exkursion in Kooperation mit dem Verein Geographie ohne Grenzen e.V. / StattReisen Saar

Abfahrt: 9:30 Uhr, SB, Europaallee (vor dem Parkhaus Eurobahnhof),

Anmeldung bei Geographie ohne Grenzen erforderlich bis Montag, 25.11.2019.
Weitere Informationen bei Geographie ohne Grenzen e.V., Fon 0681 301 402 89 oder www.geographie-ohne-grenzen.de

Tagesfahrt
Wir begeben uns auf eine spannende Zeitreise durch die 2000-jährige Geschichte der Stadt. Das Musée de la Cour d’Or präsentiert seine großen Sammlungen zu Archäologie, Mittelalter, Architektur und Malerei. Im mittelalterlichen Speicher von Chèvremont befinden sich Skulpturen des XII. bis XVI. Jahrhunderts. Das Chorschrankenfragment von Saint-Pierre-aux-Nonnains, reich ornamentierte Reliquiare aus Elfenbein und religiöse Bildhauerkunst geben einen Einblick in die Vorstellungswelt des Mittelalters. In der Kirche St. Maximin tauchen wir ein in die phantastische Bilderwelt des Jean Cocteau, der die Glasfenster für diese Kirche entwarf. Metz in der Adventszeit hat noch mehr zu bieten: Auf den historischen Plätzen finden unterschiedliche Weihnachtsmärkte mit regionalen Produkten und kulinarischen Spezialitäten statt. Bei Einbruch der Dunkelheit erstrahlt die Stadt im Lichterglanz.

Exkursion in Kooperation mit dem Verein Geographie ohne Grenzen e.V. / StattReisen Saar

Abfahrt: 9:30 Uhr, SB, Europaallee (vor dem Parkhaus Eurobahnhof),

Anmeldung bei Geographie ohne Grenzen erforderlich bis Montag, 25.11.2019.
Weitere Informationen bei Geographie ohne Grenzen e.V., Fon 0681 301 402 89 oder www.geographie-ohne-grenzen.de




Anmeldung läuft über GoG

Zu diesem Unterrichtsort ist keine Navigation verfügbar.

Termine

Datum
07.12.2019
Uhrzeit
09:30 - 20:00 Uhr
Ort
Europaallee