AD9289 Patchwork für Anfänger und Fortgeschrittene

AD9289 Patchwork für Anfänger und Fortgeschrittene


Beginn Mi., 21.03.2018, 14:30 - 17:30 Uhr
Kursgebühr 40,00 €
ermäßigte Gebühr 0,00 €
Die Online-Anmeldung ist leider nur möglich mit der vollen Kursgebühr. Bitte kontaktieren Sie uns mit Vorlage eines geeigneten aktuellen Ermäßigungsbelegs (vgl. unsere AGB), um die Ermäßigung nachträglich einzurichten.
Dauer 5 Termine
Kursleitung Ingrid Küntzer

Während Anfängerinnen in die Technik von Patchwork eingeführt werden können Teilnehmerinnen mit guten Kenntnissen dies noch vertiefen. Als "Patchwork" bezeichnet man das Zusammensetzen und Nähen von einzelnen ausgeschnittenen Stoffstückchen zu einem einfachen bis kunstvollen Muster. Es entsteht ein sog. "Patchwork-Top", welches schon mal sogar aus 1.000 einzelnen Stoffteilchen bestehen kann. Dieses Stofftuch ist auf der linken Seite wegen der unversäuberten Nähte noch recht unansehnlich. Das Top wird daher weiterverarbeitet, indem man eine Rückseite hinzufügt und dazwischen ein mehr oder weniger voluminöses Vlies einarbeitet. Mit Hilfe von Nähstichen von Hand oder mit der Maschine werden Vorderseite, Vlies und Rückseite dauerhaft miteinander verbunden. Dieses Teil wird gequiltet und nennt sich "Quilt". Das fertige Textilwerk kann eine traditionelle Bettdecke sein, aber auch ein Tischläufer oder ein künstlerischer Wandbehang. Bei der Gestaltung der Quilts sind der Fantasie, den Materialien und den Techniken keine Grenzen gesetzt. Es sind gute Vorkenntnisse erforderlich. Die TeilnehmerInnen müssen eine Nähmaschine selbst mitbringen. Der Bedarf an Stoff - u. Ä. - kann selbst mitgebracht werden oder wird in Absprache zwischen den Teilnehmerinnen kostenpflichtig durch eine Sammelbestellung besorgt. Der Kurs findet alle 14 Tage statt.

Während Anfängerinnen in die Technik von Patchwork eingeführt werden können Teilnehmerinnen mit guten Kenntnissen dies noch vertiefen. Als "Patchwork" bezeichnet man das Zusammensetzen und Nähen von einzelnen ausgeschnittenen Stoffstückchen zu einem einfachen bis kunstvollen Muster. Es entsteht ein sog. "Patchwork-Top", welches schon mal sogar aus 1.000 einzelnen Stoffteilchen bestehen kann. Dieses Stofftuch ist auf der linken Seite wegen der unversäuberten Nähte noch recht unansehnlich. Das Top wird daher weiterverarbeitet, indem man eine Rückseite hinzufügt und dazwischen ein mehr oder weniger voluminöses Vlies einarbeitet. Mit Hilfe von Nähstichen von Hand oder mit der Maschine werden Vorderseite, Vlies und Rückseite dauerhaft miteinander verbunden. Dieses Teil wird gequiltet und nennt sich "Quilt". Das fertige Textilwerk kann eine traditionelle Bettdecke sein, aber auch ein Tischläufer oder ein künstlerischer Wandbehang. Bei der Gestaltung der Quilts sind der Fantasie, den Materialien und den Techniken keine Grenzen gesetzt. Es sind gute Vorkenntnisse erforderlich. Die TeilnehmerInnen müssen eine Nähmaschine selbst mitbringen. Der Bedarf an Stoff - u. Ä. - kann selbst mitgebracht werden oder wird in Absprache zwischen den Teilnehmerinnen kostenpflichtig durch eine Sammelbestellung besorgt. Der Kurs findet alle 14 Tage statt.





Kursort

ALTE SCHULE GROßROSSELN-NAßWEILER, vhs Raum


66352 Großrosseln

Termine

Datum
21.03.2018
Uhrzeit
14:30 - 17:30 Uhr
Ort
ALTE SCHULE GROßROSSELN-NAßWEILER, vhs Raum
Datum
18.04.2018
Uhrzeit
14:30 - 17:30 Uhr
Ort
ALTE SCHULE GROßROSSELN-NAßWEILER, vhs Raum
Datum
02.05.2018
Uhrzeit
14:30 - 17:30 Uhr
Ort
ALTE SCHULE GROßROSSELN-NAßWEILER, vhs Raum
Datum
16.05.2018
Uhrzeit
14:30 - 17:30 Uhr
Ort
ALTE SCHULE GROßROSSELN-NAßWEILER, vhs Raum
Datum
30.05.2018
Uhrzeit
14:30 - 17:30 Uhr
Ort
ALTE SCHULE GROßROSSELN-NAßWEILER, vhs Raum