Die kleinen Leute im 30jährigen Krieg


Gerhard Krug, Autor und profunder Kenner dieser Zeit, beleuchtet das Leben der Menschen vor 400 Jahren.

Warum war es so verlockend als Söldner in den Krieg zu ziehen oder als Frau sich einem Landknecht anzuschließen?
Wie überlebte eine Bauernfamilie den Winter, deren Hof von Durchziehenden verwüstet worden war? Warum starben dabei so viele Menschen in den Lagern und nicht auf den Schlachtfeldern?
Und – stimmt es, dass es die heutige Mode schon damals gab?

Termin Do. 8.11.2018, 19:30 Uhr
Ort Altes Rathaus am Schlossplatz, Raum 13
Schlossplatz, 66119 Saarbrücken
Eintritt 5 € / 3 €

 

 


Zurück