Erweiterte Inklusionsangebote


Erweiterte Inklusionsangebote der vhs Regionalverband Saarbrücken und des Historischen Museums Saar: neue Kooperation mit dem Kulturschlüssel Saar

Erweiterte Inklusionsangebote der vhs Regionalverband Saarbrücken und des Historischen Museums Saar: neue Kooperation mit dem Kulturschlüssel Saar

Im Saarland gibt es ein reichhaltiges und vielfältiges Spektrum kultureller Angebote – doch nicht alle können diese nutzen. Vielen bleibt nur der Fernseher oder das Radio zuhause, weil sie aus den verschiedensten Gründen alleine nicht zu Veranstaltungen gehen können oder wollen.

Das seit Jahren bestehende Inklusionsangebot der vhs Regionalverband Saarbrücken wird mit Beginn des kommenden Semesters noch einmal vergrößert. In Kooperation mit dem Kulturschlüssel Saar bietet die Volkshochschule für Menschen mit und ohne Beeinträchtigung die Möglichkeit, an kulturellen und sportlichen Veranstaltungen gemeinsam mit einem Begleiter teilzunehmen. Der Kulturschlüssel Saar wird seit über sechs Jahren vom Verein passgenau e.V. angeboten. Das Angebot ist breit gefächert: vom Saarländischen Staatstheater über Kabarett, Comedy bis hin zu Konzertveranstaltungen. Auch das Historische Museum Saar am Saarbrücker Schloss kooperiert zukünftig mit dem Kulturschlüssel und stellt für Ausstellungen und besondere Veranstaltungen ein Kartenkontingent zur Verfügung, das von den Nutzern des Kulturschlüssels abgerufen werden kann.

Das Konzept des Kulturschlüssels Saar basiert auf drei Säulen: Auf der einen Seite gibt es die Kulturgenießer. Das sind die Menschen, die nicht alleine zu einer Veranstaltung gehen möchten oder können. Für sie vermittelt das Projekt einen Gefährten – das sind die Kulturbegleiter. Durch ihre Hilfe nehmen viele Menschen erstmals oder nach langer Zeit wieder am kulturellen oder sportlichen Leben teil. Die Dritten im Bunde sind die Kulturspender – also die Veranstalter. Der Kulturschlüssel Saar spricht diese an, ob sie im Zuge des Projektes bereit sind, Freikarten für die freiwilligen Begleiter zu spendieren. Der Kulturschlüssel hat sich zur Aufgabe gemacht, diese drei Eckpfeiler zusammenzuführen und zu koordinieren.

 

Neben den beliebten Inklusionsangeboten der Volkshochschule, die überwiegend durch das Dozentenehepaar Erich und Hildegard Keßler organisiert und durchgeführt werden, können Menschen mit und ohne Beeinträchtigung zusätzlich in der monatlich erscheinenden Veranstaltungsübersicht des Kulturschlüssels stöbern und sich dort für Termine und Veranstaltungen vormerken. Der Terminkalender ist sowohl unter www.kulturschluessel-saar.de als auch auf der vhs- Homepage unter www.vhs-saarbruecken.de monatlich abrufbar.

Foto (v.l.n.r.): Romano Marceddu, Hauptamtlicher Pädagogischer Mitarbeiter der vhs und zuständig für die Inklusionsangebote, Dr. Carolin Lehberger, vhs-Direktorin, Simon Matzerath, Direktor des Historischen Museums Saar und Susanne Burger, Projektleiterin Kulturschlüssel Saar (Foto: Stephan Hett/RV)

 

Information für die Presse:

Reiner Jung, Tel. 0681-506-4502

r.jung@hismus.de


Zurück