Anna Sophie Prentzell-Backes (links) und Julia Pohl von einem der vhs-Nähkurse in Püttlingen stellen fleißig Masken für den Familien- und Freundeskreis her.
Barbara Schmiedel, Nähdozentin der vhs Riegelsberg, produziert Masken im Akkord für Köllertaler Arztpraxen. Hier sieht man das Ergebnis einer Tagesschicht.

Hilfsaktion der vhs Regionalverband Saarbrücken: Masken selber nähen!


VHS-Direktorin Dr. Carolin Lehberger hat gemeinsam mit den 11 Nähkurs-Dozentinnen der vhs Regionalverband Saarbrücken eine neue Hilfsaktion auf den Weg gebracht. „Im Jahr 2019 hatten wir knapp 400 Teilnehmerinnen und Teilnehmer in Kursen bei unseren 11 engagierten Dozentinnen. Jetzt erfahren unsere Nähkurse gewissermaßen eine Neuauflage – aber unter ganz anderen Vorzeichen. Viele unserer Teilnehmerinnen und Teilnehmer und allen voran unsere Nähdozentinnen selbst fertigen Gesichtsmasken“, erläutert Lehberger. Viele Anleitungen zum Nähen von Masken gibt es mittlerweile im Internet, die als gute Basis dienen können. Eine Anleitung einer der Dozentinnen der vhs Regionalverband Saarbrücken kann man sich auf youtube anschauen: www.youtube.com/watch?v=NjqVIx8bguc

Eine Schritt-für-Schritt-Anleitung finden Sie hier.

 

Welche Stoffe können verwendet werden? Hier könnten Betttücher oder Tischdecken, die in vielen Haushalten vorhanden sind, eine gute Basis sein. Wichtig ist, dass man die Stoffe bei 90 Grad waschen kann.

 

Leider ist die Arbeit der Volkshochschule Regionalverband Saarbrücken durch die Corona-Krise massiv betroffen. Einen Regelbetrieb gibt es nicht mehr, die Kurse pausieren bis zum 25. April 2020. Noch ausstehende Kurseinheiten sollen dann ab dem 27. April 2020 nachgeholt werden.

 

 

 

 

 

 

 


Zurück