Kunsthistorische Vorträge zu aktuellen Ausstellungen und Jubiläen

Erstellt von Dr. Kristina Betz |

Vorträge zu aktuellen Ausstellungen (z. B. Man Ray, Java Gold, Goya), zum 500. Todestag von Raffael und zur Kunst in der Nähe

Der nächste Vortrag widmet sich am Mittwoch, 04.03.2020, der Kunst aus Indonesien anlässlich der Ausstellung „Java Gold“ in den Reiss-Engelhorn-Museen in Mannheim.

 

Beginn: jeweils um 19:00 Uhr

Ort: jeweils im vhs-Zentrum, Saal 2 OG
Gebühr: jeweils EUR 5,00 (Abendkasse)

 

 

VORTRAGSREIHE
Vorträge zu aktuellen Ausstellungen


Mi. 04.03.2020: Masken, Tanz und Monster: Kunst aus Indonesien - Zur Ausstellung „Java Gold“ in den Reiss-Engelhorn-Museen in Mannheim
Referentin: Dr. Ulrike Bock, Archäologin und Kunsthistorikerin


Mi. 06.05.2020: Impressionismus und Skulptur - Zur gleichlautenden Ausstellung im Frankfurter Städel (19.03.-28.06.2020)
Referent: Dr. Bernhard Wehlen, Kunsthistoriker


Mi. 03.06.2020: Goya - Zur gleichlautenden Ausstellung in der Fondation Beyeler (16.05.–16.08.2020)
Referent: Dr. Bernhard Wehlen, Kunsthistoriker

 


VORTRAGSREIHE
Zum 500. Todestag von Raffael


Mi. 25.03.2020: Italienische Hochrenaissancemalerei im Louvre
Referent: Dr. Bernhard Wehlen, Kunsthistoriker


Mi. 01.04.2020: Die vatikanischen Stanzen
Referent: Dr. Bernhard Wehlen, Kunsthistoriker

 

WEITERFÜHRUNG DER VORTRAGSREIHE
Kunst in der Nähe
Wo liegt die „Heimat“? Heimat kann als vergangener oder gegenwärtiger Ort begriffen werden oder als ein Lebensgefühl, das an eine bestimmte Zeit oder die Geborgenheit in einer Gruppe gebunden ist. Diese Vortragsreihe versucht, künstlerische Prägungen „unserer Heimat“, einer kerneuropäischen Region, aus verschiedensten Epochen erkennbar zu machen.


Mi. 13.05.2020: Keltische und gallorömische Kunst im Rheinischen Landesmuseum Trier
Referentin: Dr. Ulrike Bock, Archäologin und Kunsthistorikerin


Zurück