Foto (v. links): vhs-Direktorin Dr. Carolin Lehberger, die Mitglieder der diesjährige Jugendjury, vhs-Dozent für Filmkritik Jörn Michaely und Dr. Elisabeth Schmitt, Pädagogische Mitarbeiterin der vhs

Preisverleihung der Jugendjury des Filmfestivals Max Ophüls Preis 2020

Erstellt von Elisabeth Schmitt |

Am Samstag, 25.01.2020 war es soweit: Die Jugendjury des Filmfestivals Max Ophüls Preis hat ihren Preis im Wettbewerb „Bester Spielfilm“ verliehen.

Die mit 2.500 Euro dotierte Auszeichnung ging in diesem Jahr an Randa Chahoud für ihren Film „Nur ein Augenblick“. Herzlichen Glückwunsch!

Hinter der Jury liegt eine aufregende und intensive Woche mit insgesamt 16 Filmen, die es zu bewerten galt. Dieses enorme Pensum bewältigten die Jurymitglieder mit Bravour und viel Engagement. Begleitet wurden sie dabei von unserem Dozenten Jörn Michaely, der die Filme mit ihnen besprochen und anhand unterschiedlicher Kriterien (wie z.B. Ton, Filmmusik, Regie oder Schnitt) diskutiert hat. Die Jugendjury konnte hinter die Kulissen des Festivals und der Filmbranche schauen und erlebten eine spannende Woche rund um das Thema Film.

 

 

 


Zurück