Die Entwicklung der politischen Linken in der Weimarer Republik

Erstellt von Elisabeth Schmitt |

Teil 2 der vhs.Web-Vorträge "100 Jahre Weimarer Republik"

Die Ausrufung der Weimarer Republik fiel in eine Phase weitreichender Änderungen innerhalb des linken politischen Spektrums. Mit der Revolution in Russland sowie dem Zusammenschluss von linken Parteien in der kommunistischen Internationalen kam eine Bewegung in Gang, die auch auf die Stabilität der Weimarer Republik entscheidenden Einfluss haben sollte. Insbesondere der sozialdemokratischen Partei fiel es schwer, gleichzeitig gemäßigte und radikale Elemente auf der linken Seite zusammenzuhalten. Der Webvortrag zeigt auf, wie die Zerrissenheit des linken Parteienspektrums das Scheitern der Weimarer Republik begünstigte.

Referent: Gerd Koenen, Publizist

Termin: 19.11.2019, 19:00 Uhr

Ort: Schlosskeller, Saarbrücker Schloss

Eintritt frei

Die vhs.Web-Vorträge sind Live-Online-Seminare n Kooperation mit der vhs.Böblingen-Sindelfingen e.V. Im Gegensatz zu vielen Angeboten aus der "Konserve" sitzen hier die Dozenten exklusiv für die Volkshochschulen bzw. ihre Teilnehmer live vor der Webcam. Verfolgen Sie die Vorträge auf einer Großbildleinwand und diskutieren Sie über einen Chat mit den Referenten. Die Reihe "100 Jahre Weimarer Republik" widmet sich in 4 Webvorträgen den Themenfeldern Politik und Wirtschaft.


Zurück