vhs-Kurse für Kinder und Jugendliche in den Herbstferien


Vom Butter schleudern über Programmieren bis zur Zumba-Tanzparty

 

Damit in den Herbstferien keine Langeweile aufkommen kann, bietet die „junge vhs“ der Volkshochschule Regionalverband Saarbrücken viele spannende und abwechslungsreiche Kurse und Veranstaltungen.

Mit Spaß und Kreativität können die Kinder und Jugendlichen Neues lernen oder Gelerntes verfestigen.

Die elfjährige Marie besucht regelmäßig Veranstaltungen der
jungen vhs und lässt beim Tastenschreiben die Finger kreisen,
Foto: vhs Regionalverband Saarbrücken.

So können sie beim Tastschreiben die Finger rundgehen lassen und lernen so schneller am Computer zu schreiben. Der Kreativität sind weder beim Comiczeichnen noch beim Dreh eigener professioneller Handy-Videos Grenzen gesetzt. Junge Tänzerinnen und Tänzer kommen zudem bei den Zumba-Partys mit Fitnessübungen, lateinamerikanischer Musik und internationalen Tanzschritten auf ihre Kosten. Mit dabei ist erstmalig auch ein Kurs der besonderen Art: Buttern wie anno dazumal. Unter Anleitung erfahren die Kinder dabei allerhand Wissenswertes rund um die Milch und ihren Werdegang zur Butter und dürfen dabei mit Hilfe von uralten Buttermaschinen selbst ans Werk gehen.

In den Sommerferien erfreute sich der Workshop über das Zaubern lernen großer Beliebtheit. Deshalb bietet die „junge vhs“ auch in den Herbstferien einen kleinen Einblick in die magische Welt. Ganz sicher keine Zauberei im Spiel ist beim Tageskurs "Hurra - ich lerne Programmieren". Vorausgesetzt die jungen Teilnehmer sind sicher im Umgang mit Maus und Tastatur. Wer beim Herbstspaziergang ein paar bunte Blätter sammelt, kann direkt in ein ganz besonderes Bastel-Event starten. Aus Herbstlaub entstehen dabei kleine Laubkegel-Bäumchen, die mit herbstlichen Früchten, Beeren und Physalis ausgeschmückt werden.

 

Die sechsjährige Leonie übt das Buttern wie anno dazumal, Foto: vhs Regionalverband Saarbrücken.

 

 

 

 

All Angebote finden Sie unter www.vhs-saarbruecken.de.

Nähre Infos erhalten Sie auch unter der Service-Nummer 0681 506-4343.


Zurück