Ingmar-Bergman-Reihe


Ingmar Bergman wurde am 14.07.1918 in Uppsala geboren. In seinen Filmen thematisierte Bergman häufig existenzielle Themen, die Suche nach Gott, die Einsamkeit des Menschen und zwischenmenschliche Beziehungen.

Das Saarbrücker Kino achteinhalb widmet in Kooperation mit den Filmfreunden Saar und der vhs Saarbrücken dem 1997 in Cannes als „bester Filmregisseur aller Zeiten“ geehrten Drehbuchautor, Film- und Theaterregisseur eine Filmreihe, die von einführenden Vorträgen begleitet wird.



Zurück