/ Kursdetails


AM2201C Jazz im Schloss - Johanna Summer & Jakob Manz

AM2201C Jazz im Schloss - Johanna Summer & Jakob Manz


Beginn Do., 23.02.2023, 20:00 - 22:00 Uhr
Kursgebühr 25,00 €
ermäßigte Gebühr 20,00 €
Die Online-Anmeldung ist leider nur möglich mit der vollen Kursgebühr. Bitte kontaktieren Sie uns mit Vorlage eines geeigneten aktuellen Ermäßigungsbelegs (vgl. unsere AGB), um die Ermäßigung nachträglich einzurichten.
Dauer 1 Termin
Kursleitung Johanna Summer
Jakob Manz

Johanna Summer & Jakob Manz – The Gallery Concerts I

Johanna Summer und Jakob Manz zählen zu den meist beachteten Entdeckungen im
jungen deutschen Jazz. Manz, Jahrgang 2001, war bereits im März mit seiner Band zu Gast
im Saarbrücker Schloß und spielte sich in die Herzen aller Zuschauer. Atemberaubend, wie
er die Verbindung von jungem, zeitgenössischem Jazz zu den großen Heroen der
Geschichte schlug mit seiner „verblüffend ausgebufften, raffinierten, kraftvollen, souligfunkig
groovenden Musik“, wie die Jazzthing schrieb.
Johanna Summer, 1995 in Plauen geboren, faszinierte die Musikwelt zunächst mit einem
Album, in dem sie sich mit der Musik von Robert Schumann auseinandersetzte - und damit
dem Jazz eine neue Klangwelt eröffnete. Joachim Kühn, der Altmeister des Jazzpianos
war sofort begeistert von seiner jungen Klavierkollegin und schwärmte von ihrer „Musik
voller Fantasie ohne jede Kategorie.“ Bei Summer passiert nichts um des Effekts willen, alles
steht im Zeichen des musikalischen Storytellings, mit einem weitsichtigen Blick für
Dramaturgie, Dynamik und Harmonie.
Gemeinsam sprühen sie vor musikalischem Charme und Ideenreichtum.

www.jakobmanz.de
www.johannasummer.com

Für SpontanbesucherInnen ist zusätzlich auch eine Abendkasse vor Ort eingerichtet.

Johanna Summer & Jakob Manz – The Gallery Concerts I

Johanna Summer und Jakob Manz zählen zu den meist beachteten Entdeckungen im
jungen deutschen Jazz. Manz, Jahrgang 2001, war bereits im März mit seiner Band zu Gast
im Saarbrücker Schloß und spielte sich in die Herzen aller Zuschauer. Atemberaubend, wie
er die Verbindung von jungem, zeitgenössischem Jazz zu den großen Heroen der
Geschichte schlug mit seiner „verblüffend ausgebufften, raffinierten, kraftvollen, souligfunkig
groovenden Musik“, wie die Jazzthing schrieb.
Johanna Summer, 1995 in Plauen geboren, faszinierte die Musikwelt zunächst mit einem
Album, in dem sie sich mit der Musik von Robert Schumann auseinandersetzte - und damit
dem Jazz eine neue Klangwelt eröffnete. Joachim Kühn, der Altmeister des Jazzpianos
war sofort begeistert von seiner jungen Klavierkollegin und schwärmte von ihrer „Musik
voller Fantasie ohne jede Kategorie.“ Bei Summer passiert nichts um des Effekts willen, alles
steht im Zeichen des musikalischen Storytellings, mit einem weitsichtigen Blick für
Dramaturgie, Dynamik und Harmonie.
Gemeinsam sprühen sie vor musikalischem Charme und Ideenreichtum.

www.jakobmanz.de
www.johannasummer.com

Für SpontanbesucherInnen ist zusätzlich auch eine Abendkasse vor Ort eingerichtet.





Kursort

Schloss, Festsaal

Schlossplatz
66119 Saarbrücken

Termine

Datum
23.02.2023
Uhrzeit
20:00 - 22:00 Uhr
Ort
Schlossplatz, Schloss, Festsaal