/ Kursdetails


AM2971 Hybrid-Seminar mit dem Weingut Tesch an der Nahe

AM2971 Hybrid-Seminar mit dem Weingut Tesch an der Nahe


Beginn Di., 28.02.2023, 19:30 - 21:30 Uhr
Kursgebühr 7,00 € zzgl. Umlage für Weine
Dauer 1 Termin
Kursleitung Gerhard Rouget

Einige deutsche Weingüter haben im Lockdown online-Formate entwickelt, die sie weiterführen. Dazu gehört das Weingut Tesch an der Nahe. Wir sind aus unserem vhs-Seminarraum live per online-Schaltung dabei, degustieren gemeinsam die bestellten Weine, folgen den Ausführungen der WeinmacherInnen und besprechen im Anschluss weitere Weine. Martin Tesch führt den 300 Jahre alten Traditionsbetrieb in Langenlonsheim mit exzellenten Lagenrieslingen.

Für alle Weinseminare der vhs Regionalverband Saarbrücken ist eine schriftliche Anmeldung erforderlich. Die Zahl der TeilnehmerInnen ist begrenzt.
Die verkosteten Weine werden gesondert berechnet. Die Umlage für die Weine ist am Veranstaltungsabend vor Ort bar an die Kursleitung zu entrichten.
Die TeilnehmerInnen werden gebeten, Gläser und je nach Bedarf auch Wasser mitzubringen.

Einige deutsche Weingüter haben im Lockdown online-Formate entwickelt, die sie weiterführen. Dazu gehört das Weingut Tesch an der Nahe. Wir sind aus unserem vhs-Seminarraum live per online-Schaltung dabei, degustieren gemeinsam die bestellten Weine, folgen den Ausführungen der WeinmacherInnen und besprechen im Anschluss weitere Weine. Martin Tesch führt den 300 Jahre alten Traditionsbetrieb in Langenlonsheim mit exzellenten Lagenrieslingen.

Für alle Weinseminare der vhs Regionalverband Saarbrücken ist eine schriftliche Anmeldung erforderlich. Die Zahl der TeilnehmerInnen ist begrenzt.
Die verkosteten Weine werden gesondert berechnet. Die Umlage für die Weine ist am Veranstaltungsabend vor Ort bar an die Kursleitung zu entrichten.
Die TeilnehmerInnen werden gebeten, Gläser und je nach Bedarf auch Wasser mitzubringen.





Kursort

Altes Rathaus, Raum 23

Am Schlossplatz 2
66119 Saarbrücken

Termine

Datum
28.02.2023
Uhrzeit
19:30 - 21:30 Uhr
Ort
Am Schlossplatz 2, Altes Rathaus, Raum 23