/ Kursdetails


AH2975 Das französische Chanson - Robert-Frank Jacobi

AH2975 Das französische Chanson - Robert-Frank Jacobi


Beginn Fr., 20.03.2020, 19:30 - 22:00 Uhr
Kursgebühr 10,00 €
Dauer 1 Termin
Kursleitung Robert-Frank Jacobi

In diesem Halbjahr bildet das Elsass ein Schwerpunktthema im Bereich der Weinseminare mit Wein- und Gastronomieveranstaltungen sowie Exkursionen und Veranstaltungen zur Kultur und Literatur unseres Nachbarlandes.

Chansonabend
Ein bunter Frühlingsstrauß aus dem Elsass: "Des Land zwische Saar un Rhin"

Genau zum Frühlingsanfang präsentiert der elsässische Liedermacher Robert-Frank Jacobi ein buntes Repertoire an großen Klassikern (Brel, Moustaki, Ferrat, Aznavour) in elsässischer Sprache sowie eigene Kompositionen. Aus dem Leben gegriffene Werke, teils voller Emotion geladen, teils humorvoll - ein gut ausbalanciertes Programm für Chansonfreunde.

Robert-Frank Jacobi ist kein Unbekannter: Er war jahrelang als deutsch-französischer Chansonnier und Botschafter der deutsch-französischen Freundschaft unterwegs. Als er die großen Songs von Jacques Brel in seine Heimatsprache übersetzte, gelang ihm ein Coup, der ihn zum "elsässischen Jacques Brel" machte. Robert-Frank Jacobi leitete in München die Kleinkunstbühne „Schwabinger Brettl“. Er textete und komponierte Hits u.a. für Peter Alexander, Roy Black, Michael Holm, Gitte und Mary Roos. www.robert-frank-jacobi.de

Robert-Frank Jacobi besingt uns seine Heimat "das Land zwischen Saar und Rhein" mit wunderbaren Bildern und auch einigen Seitenhieben in Richtung Paris. Ein Abend zum Genießen.

Freitag, 20.03.2020, 19:30 Uhr
Schlosskeller des Saarbrücker Schlosses
EUR 10,00 (Abendkasse).

Weitere Veranstaltungen dieser Reihe sind:
Weinregion Alsace, Kurs 2953
Rebsorten im Vergleich: Riesling, Kurs 2954
Der kulinarische Kriminalroman - "Mord im Elsass" von Jules Vitrac (2016), Kurs 2973
Exkursion Biodynamischer Weinbau und Weingastronomie im Elsass, Kurs 2992
Weingastronomisches Themenmenü bei einem saarländischen Spitzenkoch, Termin und Veranstaltungsort auf Anfrage

In diesem Halbjahr bildet das Elsass ein Schwerpunktthema im Bereich der Weinseminare mit Wein- und Gastronomieveranstaltungen sowie Exkursionen und Veranstaltungen zur Kultur und Literatur unseres Nachbarlandes.

Chansonabend
Ein bunter Frühlingsstrauß aus dem Elsass: "Des Land zwische Saar un Rhin"

Genau zum Frühlingsanfang präsentiert der elsässische Liedermacher Robert-Frank Jacobi ein buntes Repertoire an großen Klassikern (Brel, Moustaki, Ferrat, Aznavour) in elsässischer Sprache sowie eigene Kompositionen. Aus dem Leben gegriffene Werke, teils voller Emotion geladen, teils humorvoll - ein gut ausbalanciertes Programm für Chansonfreunde.

Robert-Frank Jacobi ist kein Unbekannter: Er war jahrelang als deutsch-französischer Chansonnier und Botschafter der deutsch-französischen Freundschaft unterwegs. Als er die großen Songs von Jacques Brel in seine Heimatsprache übersetzte, gelang ihm ein Coup, der ihn zum "elsässischen Jacques Brel" machte. Robert-Frank Jacobi leitete in München die Kleinkunstbühne „Schwabinger Brettl“. Er textete und komponierte Hits u.a. für Peter Alexander, Roy Black, Michael Holm, Gitte und Mary Roos. www.robert-frank-jacobi.de

Robert-Frank Jacobi besingt uns seine Heimat "das Land zwischen Saar und Rhein" mit wunderbaren Bildern und auch einigen Seitenhieben in Richtung Paris. Ein Abend zum Genießen.

Freitag, 20.03.2020, 19:30 Uhr
Schlosskeller des Saarbrücker Schlosses
EUR 10,00 (Abendkasse).

Weitere Veranstaltungen dieser Reihe sind:
Weinregion Alsace, Kurs 2953
Rebsorten im Vergleich: Riesling, Kurs 2954
Der kulinarische Kriminalroman - "Mord im Elsass" von Jules Vitrac (2016), Kurs 2973
Exkursion Biodynamischer Weinbau und Weingastronomie im Elsass, Kurs 2992
Weingastronomisches Themenmenü bei einem saarländischen Spitzenkoch, Termin und Veranstaltungsort auf Anfrage





Kursort

Schlosskeller, Saarbrücker Schloss

Schlossplatz
66119 Saarbrücken

Termine

Datum
20.03.2020
Uhrzeit
19:30 - 22:00 Uhr
Ort
Schlossplatz, Schlosskeller, Saarbrücker Schloss