Fortbildungen für vhs-Kursleitende und vhs-Mitarbeitende

Für die über 2.000 Kursleitenden und die fast 100 hauptamtlichen Mitarbeitenden der saarländischen Volkshochschulen bietet der Landesverband der Volkshochschulen eine Vielzahl aktueller Fortbildungen an.

Das aktuelle Fortbildungsprogramm finden Sie auf der Homepage des Verbandes der saarländischen Volkshochschulen unter www.vhs-saar.de
unter "Fortbildungen"

Die Anmeldung erfolgt beim Verband der saarländischen Volkshochschulen.

Hinweise zur Teilnahme:
  • Anmeldungen sind verbindlich und müssen schriftlich erfolgen (Internet, E-Mail, Fax, postalisch).
  • Beachten Sie unbedingt die Anmeldefristen.
  • Alle Veranstaltungen haben eine begrenzte Teilnehmerzahl.
  • Einige Veranstaltungen finden in Kooperation mit dem Verband der Volkshochschulen von Rheinland-Pfalz statt. Diese Anmeldungen für die – ggf. kostenpflichtigen – Veranstaltungen laufen ebenfalls und ausschließlich über den Verband der Volkshochschulen des Saarlandes.
  • Die Aufnahme in die Veranstaltung erfolgt in der zeitlichen Reihenfolge der Anmeldungen, wobei Kursleitende aus dem ausgeschriebenen Fachbereich vor „fachfremden“ Kursleitenden Vorrang haben.
  • Ihre Anmeldung kann erst nach der angegebenen Anmeldefrist bestätigt oder abgesagt werden.
  • Sollten Sie – trotz verbindlicher Anmeldung – an einer Veranstaltung nicht teilnehmen können, sagen Sie uns bitte so früh wie möglich Bescheid, damit der Platz anderweitig vergeben werden kann.
  • Die An- und Abreise zu den Veranstaltungen sowie die Teilnahme daran erfolgen auf eigene Gefahr. Fahrtkosten können nicht erstattet werden.
  • Bei Verlust oder Diebstahl übernimmt der Verband der Volkshochschulen des Saarlandes e.V. keine Haftung.

 
    Lust auf Kultur! Wir bringen Sie hin!
    entwickelt von cmx Konzepte
     und Webovations
    cmxKonzepte© 
    Der zentrale Service/Geschäftsstelle
    ist von Montag bis Freitag durchgehend von 8:30 bis 16 Uhr geöffnet.
    Bitte besondere Sprechzeiten für die Anmeldungen für Kurse Deutsch als Fremdsprache beachten.
    Volkshochschule
    Regionalverband Saarbrücken